MODUL I
THEORETISCH HISTORISCHES MODUL

Auf der Basis der Originaltexte arbeiten Sie sich in die Homöopathie ein. Über den historischen Hintergrund wird die Entwicklung der Homöopathie nachvollziehbar. Unsere Dozierenden und das Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung unterstützen Sie dabei.

Praxisnah startet der Intensivkurs mit einer homöopathischen Fallaufnahme. Im Phenomenon Based Learning wird in die homöopathische Denk- und Arbeitsweise eingeführt und die Herangehensweise zur Analyse akuter Erkrankungen geübt.

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung, werden Sie sich hier, von der Quelle der Originaltexte aus, das Gebiet der Homöopathie erschließen. Erstklassige Praktizierende führen in das Arbeitsbuch der Homöopathie, das Organon ein. Die Entwicklung dieses Handbuches über seine sechs Auflagen wird vergleichend mittels der Organon-Synopse dargestellt.

Es erfolgt die Einführung in die Systematik der Materia medica und die praktische Herstellung der Arzneien.

Die mit zunehmendem homöopathischen Arzneimittelschatz notwendige Entwicklung von geeigneten Symptomen-Nachschlagewerken, den Repertorien folgend, werden Ihnen verschiedene Systematiken dargestellt, die Repertoriumssprache studiert und die praktische Anwendung zur Falllösung eingeübt.

Zusicherung

Die wissenschaftliche Leitung und die Dozierenden sichern Ihnen zu, dass die Inhalte dieser Weiterbildungsmaßnahme produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet sind. Potentielle Interessenkonflikte werden Ihnen offengelegt werden.

Zertifizierung

Zusatzbezeichnung Homöopathie der Landesärztekammern

Für die Zusatzbezeichnung der Landesärztekammer werden der A und B Kurs, sowie 33 Fallseminarstunden angerechnet. Das Modul gilt als Weiterbildungsmaßnahme.

Diplom des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte DZVhÄ

Für das Homöopathie Diplom wird der A und der B Kurs angerechnet, sowie 33 Fallseminarstunden.

Modulprüfung

Bei Einzelbelegung endet dieses Moduls mit einer schriftlichen Prüfung, die sich in drei Teile gliedert. Die Fallanalyse einer akuten Erkrankung, einem theoretischen Teil und der Überprüfung der Materia medica Kenntnisse.

Bei erfolgreichem Bestehen wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Mehr zum Intensivkurs Homöopathie

Modul I

Modul II

Modul III

Interesse geweckt? Nehmen Sie an unserem Intensivkurs Homöopathie teil.

Menü